Mit Kees Schipper und Early Fox geht am 22. Oktober die Post ab

Schipper-in-AltzellaDie niederländische Bluesrock-Band „Schipper & Bemanning“, um den Ausnahmegitarristen Kees Schipper, spielt am Samstag, dem 22. Oktober, im Zschaitzer Gasthof „Alte Post“. Eröffnet wird der Abend um 20 Uhr von der Chemnitzer Band „Early Fox“.

Karten für das Konzert können im Vorverkauf für 11 Euro direkt über den Gasthof (www.gasthof-zschaitz.de) oder auch online hier auf der Homepage (print@home-Tickets) erworben werden. Auch an der Abendkasse gibt es für 13 Euro noch Karten. Der Einlass öffnet ab 19:30 Uhr.

schipper-bemanningMit seinem authentischen und ehrlichen Bluesrock ist Kees Schipper bereits seit Jahren ein gesetzter Programmpunkt zum Int. Blues & Rock Festival Altzella. Schippers dynamisches Gitarrenspiel, seine rauchig bluesige Gesangsstimme und sein Witz lassen den Platz vor der Bühne eng werden. Nur die Besten scharen sich um ihn. Am 22. Oktober wird er mit einem neuen Trio das Publikum begeistern. Neben Bassisten Carl de Neere, ist Schlagzeuger Mark Eshuis mit an Bord. Eshuis tourte bereits mit Mariska Veres, Tom Parker sowie Scott Hamilton und Danny de Munk durch Europa. Zudem entfesselte er seine Kreativität bei Projekten in Asien und Afrika.

early-fox-band 03_web„Early Fox“, das sind Sascha Rother, Clemens Reichel, Tobias Pahlke und Simon Fischer aus Chemnitz. Diese vier jungen Rockmusiker favorisieren die klassischen Elemente des Bluesrocks, gezielt setzen sie ihre Riffs ein und unterlegen diese mit einer tragenden Hammond-Orgel, was den Zuhörer sofort an Eric Burdon und Brian Auger erinnert. Die Einflüsse von Henrik Freischlader, John Mayer und Joe Bonamassa sind unverkennbar.

Infos zum Veranstaltungsort gibt es unter www.gasthof-zschaitz.de.