Delta-Blues der 20er und 30er Jahre

aP1160670 600dpi_webSasha Ploner ist der Mann aus Wien, der mit seiner authentischen Bluesstimme, seinen historischen Gitarren und der originalgetreuen Kleidung in die Welt des 1920er- und 1930er-Delta-Blues entführt. Und das dreimal in Mittelsachsen. Am Donnerstag, dem 3. November, auf Schloss Nossen. Einen Tag später dann auf Burg Mildenstein in Leisnig und zum Abschluss am Sonntag, dem 6. November, im Brauhof Freiberg.

Ploner interpretiert gesanglich und gitarrentechnisch auf eindrucksvolle Weise viele verschiedene Stile mit Respekt vor den Meistern ohne jedoch sklavisch zu kopieren. Seine Spezialität: erdiger Blues vom Mississippi bis Chicago, gesangliche und gitarrentechnische Interpretation vieler verschiedener Stile.

DSC03982 webSeine zahlreichen Auftritte in renommierten Musiklokalen in Österreich, wie Jazzland, Tunnel, Radiokulturhaus, Davis - um nur einige zu nennen - und in Deutschland, wie Stagger Lee oder Bar Nou in Berlin, zeigen, wie Sasha Ploner mit seinem umfangreichen Programm sein Publikum zu begeistern vermag. Zum 13. Int. Blues & Rock Festival Altzella im Jahr 2015 spielte Sasha Ploner zuletzt hier der Region.

Alle Informationen zur Tour durch Mittelsachsen

03.11.2016 - Blues im Schloss Nossen

  • Zeiten:
    • Beginn: 19 Uhr
    • Einlass: 18:30 Uhr
  • Eintritt:
    • Abendkasse: 10 Euro
    • Vorverkauf: 7 Euro
    • Vorverkaufsstellen: Nossen bei Schreibwaren Thäter, in der Touristinformation Meißen sowie online zum Selbstausdruck hier auf der Homepage

04.11.2016 - Blues auf Burg Mildenstein

  • Zeiten:
    • Beginn: 19 Uhr
    • Einlass: 18:30 Uhr
  • Eintritt:
    • Abendkasse: 12 Euro
    • Vorverkauf: 8 Euro
    • Vorverkaufsstellen: Burg Mildenstein, Gästeamt Leisnig

06.11.2016 - Jazz & Blues im Brauhof Freiberg

  • Zeiten:
    • Beginn: 19 Uhr
    • Einlass: 18:30 Uhr
  • Eintritt:
    • Abendkasse: 15 Euro
    • Vorverkauf: 10 Euro
    • Vorverkaufsstellen: Taschenbuchladen Freiberg