Aktuelles

3 ereignisreiche Tage mit Killjoy...

...liegen hinter den Vereinsmitgliedern und Schülern der Pestalozzi Mittelschule. Killjoy, die bekannte PunkRock – Crossover Band aus Südtirol war vom 12.11. bis 14.11. zu Gast. Im JH Rosswein kam es am Sonntag zu einem ansprechenden Konzert mit drei Bands aus der Region. Das Dr. Böhm Quintett aus Nossen nutzte es gleich für die Generalprobe zum Meißner Hafenstraßen Konzert und war hier in Rosswein sehr überzeugend. Christian Hänsel aus Döbeln stellte seine neue Metalband Panic Attak vor, die sehr souverän agierte. Von ihr wird man noch hören. Am Montag waren die Musiker um Frontmann Maik in der Mittelschule aktiv.

Mit vier verschiedenen Schülergruppen probte man im Musikzimmer und im hauseigenen Proberaum. In der Klasse 9 kam es auch zu interessanten Gesprächsrunden. Man kam auch auf das Thema älterwerden in der Musik zu sprechen. Mit 24- 26 Jahren gehört man schon zum alten Eisen und man hat es schwerer, das jüngere Publikum zu ziehen. Killjoy gleicht dieses Manko durch eine ansprechende Fanarbeit aus. Auf der Homepage der Band findet man immer die neuesten Eintragungen zu den Konzerten....liegen hinter den Vereinsmitgliedern und Schülern der Pestalozzi Mittelschule. Killjoy, die bekannte PunkRock – Crossover Band aus Südtirol war vom 12.11. bis 14.11. zu Gast. Im JH Rosswein kam es am Sonntag zu einem ansprechenden Konzert mit drei Bands aus der Region. Das Dr. Böhm Quintett aus Nossen nutzte es gleich für die Generalprobe zum Meißner Hafenstraßen Konzert und war hier in Rosswein sehr überzeugend. Christian Hänsel aus Döbeln stellte seine neue Metalband Panic Attak vor, die sehr souverän agierte. Von ihr wird man noch hören. Am Montag waren die Musiker um Frontmann Maik in der Mittelschule aktiv.

Mit vier verschiedenen Schülergruppen probte man im Musikzimmer und im hauseigenen Proberaum. In der Klasse 9 kam es auch zu interessanten Gesprächsrunden. Man kam auch auf das Thema älterwerden in der Musik zu sprechen. Mit 24- 26 Jahren gehört man schon zum alten Eisen und man hat es schwerer, das jüngere Publikum zu ziehen. Killjoy gleicht dieses Manko durch eine ansprechende Fanarbeit aus. Auf der Homepage der Band findet man immer die neuesten Eintragungen zu den Konzerten.

Zurück