Aktuelles

Literatur und Musik finden in Altzella zueinander

An diesem Wochenende wird es zum Hörspielfest Altzella wieder mächtig was auf die Ohren geben

Nicht fehlen dürfen auch in diesem Jahr die beliebten Live-Lesungen.

Am Samstag wird Kerstin Wilde, Schulleiterin in Hartha, den Leipziger Bernd Lutz lange näher bringen und liest aus seinem Buch „Magermilch und lange Strümpfe". Schon zur Lesenacht in Nossen konnte sie überzeugen. Songwriter Christoph Heimann aus Lommatzsch wird diesen Tag musikalisch abrunden.

Ralf Kühne bietet am Sonntag eine Symbiose aus Lesung und Live-Musik. Er präsentiert viele eigene Songs sowie Covertitel. Mit Novellen und Grotesken von Franz Kafka und Istvan Örkeny wird er persönlich eine neue Bühne betreten.

Neben den traditionellen Hörspielen, welche in diesem Jahr dem Publikum die Komponisten der klassischen Musik näher bringen, gibt es für die jüngeren Besucher bekannte Kinder- und Jugendhörspielen auf die Ohren.

Sollte Petrus dem MJV e.V. nicht hold sein, wird der beeindruckende Bibliothekssaal im Konversenhaus die Aufführungs- und Vortragsstätte sein. Und das passt nun wirklich zu einem Hörspielfest.

Weitere Informationen im Internet unter www.hoerspielfest-altzella.de.

Zurück