Aktuelles

Musikworkshop Rock/Pop im Rahmen einer IJB MJV & Vertizontaal

Programm und Ablauf der IJB:

21.05.95
  • Anreise der Band und Jugendlichen gegen 15.00 Uhr abendliches Beisammensein auf dem Reiterhof Helm in Kleinmockritz

22.05.95
  • Fahrt einer Gruppe mit der Bahn nach Dresden Stadtbesichtigung, Mueumsbesuch, Turmbesteigung
  • Vorbereitung der Proberäume in der Schule mit Band und Workshopteilnehmern
  • ab  17.00 Uhr stellen sich alle teilnehmenden Gruppen vor, Gedankenaustausch über Arbeitsweise und Zielstellungen, Gruppenbildung, AbspracheAuftrittstermine;
  • Ende gegen 23.00 Uhr
23.05.95
  • ab 9.00 Uhr Sport und Spiel in der Sporthalle Choren (Fußball und Kraftraum)
  • ab 11.00 Uhr Workshoparbeit für vier Gruppen, eine Gruppe fährt nach Döbeln;
  • ab 18.00 Uhr Auftritt von drei Gruppen in Meißen, Lutherkirche (Döbelner Gymn. Meißner Tln. NL/Sa, Shipper)
24.05.95
  • ab 9.00 Uhr Fahrt einer Gruppe mit PKW s nach Meißen, Besuch Stadt und Burg mit Dom, Turmbesteigung
  • ab 11.00 Uhr Workshoparbeit für vier Gruppen
  • ab 17.00 Uhr Auftritt von vier Gruppen in Lumpes Reinigung (Grimma) (Gruppe des MJV, Folks, NL/Sa, Shipper)
25.05.95
  • ab 9.00 Uhr Fahrt einer Gruppe nach Nossen, Besuch Kloster Altzella;
  • ab 11.00 Uhr Workshoparbeit für drei Gruppen;
  • ab 17.00 Uhr Auftritt von vier Gruppen in Kleinmockritz ( NL/Sa, Gruppe des MJV, Döbelner Gymn. Shipper) und der Gruppe The Tide (Berlin)
26.05.95
  • ab 9.00 Uhr Besichtigung des Rinderkombinates Rhäsa durch eine Gruppe,
  • ab 11.00 Uhr Workshoparbeit mit vier Gruppen, Sport und Spiel in der Chorener Sporthalle;
  • ab 18.00 Uhr Auftritt von vier Gruppen in Meißen, Jugendhaus ( NL/Sa, Nossener und Meißner Tln., The Tide, Shipper)
27.05.95
  • ab 10.00 Uhr Beteiligung am Kinder- und Spielfest in Kleinmockritz, Auftritt der Gruppe Folks
  • Besuch der Stadt Döbeln durch eine andere Gruppe
  • ab 11.00 Uhr Workshoparbeit mit vier Gruppen,
  • Besuch holländischer Jugendlichen bei deutschen Familien
  • ab 18.00 Uhr Auftritt von vier Gruppen im Harlekin in Wurzen (Gruppe des MJV, NL/Sa, MS Ch/Nossener G. Shipper)
28.05.95
  • ab 10.00 Uhr Vorbereitung der Abschlußveranstaltung in der MS Ziegenhain
  • Proben mit allen Gruppen ab 11.00 Uhr
  • 17.00 Uhr Präsentation des Musikworkshops, Ende gegen 20.00 Uhr
  • 21.00 Uhr gemeinsames Beisammensein, Gesprächsrunden auf dem Reiterhof Helm
29.05.95
  • 9.00 Uhr auswertendes Gespräch in der MS Choren, Aufräumen der Proberäume,
  • 12.00 Uhr Verabschiedung




Insgesamt nahmen 33 Jugendliche/Betreuer aus Sachsen und 10 Jugendliche/Band aus NL an diesem Workshop teil. Auf den Teilnehmerlisten erscheinen gemeinsam die Teilnehmer aus dem Kreis Meißen und Döbeln. Die Fahrten und Sportspiele wurden hauptsächlich mit Jugendlichen aus Ketzerbachtal, Nossen und Lüttewitz durchgeführt. Hier stellten die sächsischen Jugendlichen die Landeshauptstadt, die Kreistadt, Nossen und Döbeln vor. Neben der Probenarbeit sehen wir eine wichtige Zielstellung darin, daß die Workshopbands Gelerntes bei Auftritten anwenden. Deshalb organisierte der MJV in Zusammenarbeit mit der Stadt Meißen, dem Jugendhaus Meißen und Clubs Auftritte in der näheren Umgebung. Dabei wird das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt, Bandarbeit lernt man in seiner ganzen Viefalt kennen und das Verständnis für andere Musikrichtungen wächst. Holländer und Deutsche unterstützen sich sehr gut während der Auftritte.
Auf dem Reiterhof Helm und während der Betriebsbesichtigung in Rhäsa lernten die Holländer auch die landwirtschaftliche Produktion und Arbeit nach der Wende kennen.
Beim Abschlußkonzert zeigten alle Teilnehmer/innen, daß sie die Probezeit gut genutzt hatten. Alle Gruppen spielten drei bis vier Titel (z.B. Beatles, Nirvana, Joe Cocker, Tina Turner, Roxette u.a.)  Zirka 200 Zuschauer nahmen daran teil.

Der MJV dankte hier der Gemeinde Ketzerbachtal und den beiden
Mittelschulen für die gute Unterstützung.

 

Zurück