Aktuelles

Review Musikworkshop Rock/Pop Mai

Seit 1992 arbeitet der Mittelsächsische Jugendverein Rüsseina mit der Rhythm & Blues Band  Kees Shipper und Bemanning und der Jugendorganisation Vertizoontal aus Breda (NL) zusammen. Zweimal fanden die Workshops in den Niederlanden und zweimal bei uns statt. Angesprochen waren dieses Jahr wieder Schüler der Mittelschulen und der Gymnasien sowie junge Bands des Raumes Nossen und Döbelns.

Die Proben fanden in der Mittelschule Choren statt. Hierstanden drei Räume für die Musikausbildung zur Verfügung.Neben der Band waren 5 Jugendliche aus Breda mit angereist, Ziel unseres Jugendvereines ist es, die gesamte Bandbreiteder Pop- und Rockmusik anzubieten. So konnte man in den Proberäumen alle Stilrichtungen von Folk bis Hip Hop erleben. Auch eine Nossener Metal Band stellte sich vor.Die SchülerInnen gestalteten einfache Titel aus dem Popbereich. Gestandene Musiker wagten sich an die Interpretation einiger Songs von Tina Turner, Joe Cocker, Eric Clepton und den Beatles. Zum Abschlußkonzert in der Mittelschule Ziegenhain stellten die einzelnen Workshopgruppen das Ergebnis ihrer Arbeit vor. Trotz größter Aufregung hielten sich die Schülerbands sehr wackerund brachten alle Titel gut bis sehr gut ans Publikum. Eine musikalische Steigerung erfuhr das Präsentationskonzert mit den Auftritten der Gruppen Folks aus Nerchau, der Band Zeitlos aus Döbeln und der Workshopband NL/Sa mit den Sängerinnen Uta Ernst und Uta Wolf. Insgesamt nahmen 30 Kinder und Jugendliche an diesem Workshop teil. Für einige war es der erste Kontakt mit Live Musik. Auch eine E- oder Baßgitarre hielt man erstmals in der Hand. Vieleicht hat eine Schüler auch das Keyboardspiel für sich entdeckt. Unsere holländischen Gäste nahmen neben der Arbeit in den Proberäumen die Möglichkeit war, mit den sächsischen Jugendlichendie Landeshauptstadt Dresden, die Domstadt Meißen und Nossen zu besuchen. Im nächsten Jahr wird eine Gruppe junger Musiker mit dem MJV nach Breda reisen, um gemeinsam mit holländischen Bands zu arbeiten und gemeinsame Auftritte durchzuführen. Für SchülerInnen möchte der MJV wieder in den Mittelschulen einen Musikworkshop organisieren. Auch plant der MJV gemeinsam mit der Bluesband Shipper & bemanning Bluesbands aus Döbeln und einer Workshopband NL/Sa eine Konzerttournee durch verschiedene Clubs in Sachsen. Die gelungenen Workshopabende in Grimma (Lumpes Reinigung) und Wurzen (Harlekin) stimmen dafür optimistisch.Der MJV dankt auch dem Kreisjugendring Meißen für die tolle Unterstützung während der Workshopwoche.

Zurück