Termine

Besuch des Reichsparteitagsgelände (mit Dokumentationszentrum) in Nürnberg

Kulissen der Gewalt - ein Projekt des Kreisjugendring Meissen e.V. in Zusammenarbeit mit dem "Offenen Haus" Lommatzsch und der JuCo Soziale Arbeit gGmbH am 23. Februar 2006. Bildung in den Ferien? Kein Ersatzunterricht, sondern eine spannende Auseinandersetzung mit Geschichte... und das an einem orginalen Schauplatz des Nationalsozialismus... Wir werden uns vor Ort in Nürnberg mit den Themen "Rechtsextremismus" und "Propaganda" auseinandersetzen und gemeinsam diskutieren, welche möglichen unvollendete KongresshalleStrategien es gegen den Rechtsextremismus gibt. Dabei wird es auch um eine durchorganisierte Propaganda Kongresshalle von innenals eines der wirksamsten Herrschaftsinstrumente der Nationalsozialisten gehen. Inhalte, Strategien und Techniken sowie Ziele und Wirkungsmechanismen der Propaganda sollen zur Diskussion stehen. Mit einer Besichtigung des Kongressbaus lässt sich vor Ort aufzeigen, inwiefern die Zielsetzungen der Nationalsozialisten auch in die Architektur auf dem Reichsparteitagsgelände "verpackt" wurden. Busabfahrt ist am 23. Februar 6:30 Uhr in Meissen, Rückfahrt gegen 22:00 Uhr.

Anmeldung erfolgt schriftlich an:
KJR Meißen e.V.
A.-Bebel-Str.41
01468 Moritzburg/ OT Reichenberg
Tel: 0351/ 833 63 26
Fax: 0351/ 833 63 27
E-Mail: KJR-Meissen@t-online.de
Reichsparteitag in Nürnberg

Bei Förderung duch den Freistaat Sachsen ist die Mitfahrt kostenlos, ansonsten fällt ein Unkostenbeitrag von 10EUR an. 

Zurück