Termine

Bluesrock hoch zwei - live in Döbeln

The Double Vision

Die Band brannte im Mai dieses Jahres ein rockmusikalisches Feuerwerk beim Blues & Rock Festival Altzella ab. Nach dem langen Himmelfahrtstag brachte das Trio die Fans wieder richtig in Schwung. Schon lange hat sich Frontmann Stephan Graf von seinem Vorbild, Rory Gallagher, gelöst. Gallagher lebt in der Seele von „The Double Vision" aber weiter und führt die Band immer weiter in den rockmusikalischen Olymp. Aber nicht nur im Osten der Republik tauchen die Jungs immer mehr auf den Veranstaltungskalendern auf, sondern erobern immer mehr die Bühnen Europas.

Early Fox

„Early Fox", das sind Sascha Rother, Clemens Reichel, Tobias Pahlke und Simon Fischer aus dem Raum Frankenberg. Diese vier jungen Rockmusiker favorisieren die klassischen Elemente des Bluesrocks, gezielt setzen sie ihre Riffs unterlegt von einer tragenden Hammond-Orgel, welche uns zurückversetzt in die Zeiten von Eric Burdon und Brian Auger. Die Jungs interpretieren den Sound nicht neu, bringen aber neue Gedanken in den Bluesrock ein.

Der „KL 17" im neuen Look

Warum aber findet das Bluesrockkonzert im Postkeller und nicht wie geplant im Kleinstadtklub „KL 17" statt? Derzeit befinden sich die Bar „Düne 13" und der Klub im Umbau. Die Beseitigung von Hochwasserschäden sowie präventive Maßnahmen erfordern mehr Einsatz als angedacht. Dafür können sich die Räume der zwei Locations ab Dezember wieder sehen lassen und es wird viel Neues versprochen.

Im Dezember heißt es dann „Weihnachten mit Coverrock"

Der Mittelsächsische Jugendverein e.V. lädt dann am 20.12.2014 ab 21 Uhr zum nächsten Konzertabend nach Döbeln in den neugestalteten „KL 17" ein. Christoph Heimann & Band, das Duo „maybee in april" sowie weitere regionale Künstler muszieren dann unter dem Motto „Weihnachten mit Coverrock".

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.mjv-online.de

Zurück