Termine

Doc & Josa in der Barthmühle

Einlass: 19:30 Uhr
VVK: Tourist-Info Meißen, Schreibwaren Thäter/Nossen sowie unter mjv-online.de

Hier treffen zwei Urgesteine der Thüringischen Folk- und Blues-Szene aufeinander und spielen mit unvergleichlicher Frische und Virtuosität akustische Blues-Musik, die direkt in die Beine und ins Herz geht. Beide als gestandene Solisten schon seit nahezu zwei Jahrzehnten präsent, führte sie ihr gemeinsames Interesse für die Welt der frühen Country-Blues-Ära schon öfter sporadisch zusammen. Katalysiert durch einen Auftritt im Kahlaer Blues-Cafe ist daraus eine sehr fruchtbare permanente Kooperation entstanden, die nicht nur von Weggefährten euphorisch gefeiert wird. So treffen Josa`s kraftvolle und intelligente Picking-Gitarre und seine wunderbar farbenfroh gespielte Harmonica auf die perlige Mandoline und das treibende Banjo von Doc Fritz. Das Resultat ist eine unwiderstehliche Mischung von Jug-Band-Stücken über Folk-Blues a la Sonny Terry&Brownie McGee bis hin zu modernen Titeln und eigenen Songs im Gestus der frühen Ikonen. Aus diesem Material extrahieren die beiden Musiker ein rhythmisch prägnantes Gemisch voller Spielfreude und musikalischer Ideen. Doch ist es nicht nur ein hohes Maß an Musikalität, dass an diesem Duo begeistert, sondern auch der Charme und die Leichtigkeit mit der hier zu Werke gegangen wird, um den Meistern des Genres Respekt zu zollen.

Josa: Gitarre (aus Holz und aus Blech), Mundharmonika (Baß bis Diskant), Mandoline, Gesang
Doc: Dobro (aus Holz mit Blech), Banjo, Mandoline, Waldzither, Mundharmonika, Gesang

 

Zurück