Termine

Fiddle & Folk - irische Musik Ende Oktober

Tim O`Shea stammt aus Killarney im Südwesten Irlands. Seit den späten 1980ern hat er sowohl solo gespielt, als auch in verschiedenen Bands. Tim's Repertoire reicht von der traditionellen Tanzmusik seiner Heimat Sliabh Luachra & West Kerry bis zu Songs irischer und schottischer Künstler wie Jimmy McCarthy, Paul Brady, Dick Gaughan und Andy M. Stewart. Tim tourte bereits in den USA, Neuseeland und in Europa. Seit 1992 ist Tim jährlich auf Deutschland-Tour mit CIAR, GREEN LANE und BRICÍN. In Sachsen vermittelt der Mittelsächsische Jugendverein diesen Künstler und organisiert Konzerte. Auftritte gab es Chemnitz, Döbeln, Rosswein, Dresden (Tir Na Nog), Meißen und Nossen. Im April 1999 veröffentlichte Tim seine erste CD "Fair Dawning - Tim O'Shea & Friends", wobei er selbst als Produzent und Arrangeur fungierte.

 

In den Sommermonaten 2000 bis 2002 spielte Tim mit "The Spirit of Ireland" und "To Dance on the Moon", zwei irischen Musik- und Tanzshows im neueröffneten National Events Centre in Killarney (Gleneagle Hotel), Irland. Tim produzierte mehrfach für Radio und TV, hier zu Hause und auch im Ausland. 2007 erschien die CD Produktion „15 years around“, u.a. mit Steve wickham (Waterboys).

 

Jeremy Spencer wurde in Dublin geboren, wuchs allerdings in der Stadt Carlow auf. Er begann bereits im Alter von 10 Jahren, die Fiddle zu spielen, und tat dies regelmäßig auch in Pubsessions mit den lokalen Fiddlern. Der junge Jeremy erhielt Unterricht sowohl von einheimischen Musikern als auch von den Großen der traditionellen Szene, wie Siobhan Peoples und Jim McKillop. Zur Fleadh Ceoil und auf anderen Festivals nahm er an Masterkursen u.a. von Martin Hayes, Brendan McGlinchy und Cathleen Nesbit teil. Jeremy studierte Musik am University College Cork (UCC) unter Mel Mercier und anderen. Sein Spiel ist von Sean O’Riada und zunehmend von Michael Coleman, aber auch von zeitgenössischen Musikern wie Brian Rooney und John Carty beeinflusst.

 

Im Sommer 2007 zog Jeremy von Cork nach Killarney im benachbarten County Kerry, wo er regelmäßig mit Tim auftritt, und sich zunehmend zum Stil der Sliabh Luachra Fiddler Padraig O’Keefe, Dennis Murphy und Julia Clifford hingezogen fühlt. Diese verschiedenen Erfahrungen und Einflüsse geben Jeremy’s Spiel die ,,Feinheit’’ von Sliabh Luachra, sowie die ,,kraftvolle Energie’’ des Roscommon Stils – die zusammen eine einzigartige Klangmischung hervorbringen.

 

Mittwoch, 29.10.08
Dance Factory Hartha 20.00 Uhr

Donnerstag, 30.10.08
Riesa efau Dresden-Mitte 20.00 Uh
www.myspace.com/riesaefau


Freitag, 31.10.08
Barth Mühle Garsebach (bei Meißen) 20.00 Uhr

Sonnabend, 01.11.08
Pub Prinz Albert Inn Döbeln 21.00 Uhr

Kartenbestellungen unter verein@mjv-online.de


www.timosheaandfriends.com

Zurück