Termine

Film- und Mediencamp „Kleine Visionen“ 2006 für Kinder

Wie lassen sich die Themen „Europa ohne Grenzen“ und „Vielfalt der Medien“ gemeinsam umsetzen? Um das herauszufinden, findet das diesjährige Film- und Mediencamp „Kleine Visionen“ für Kinder in der Stadt Görlitz statt. Diese hat sich um den Titel einer Europäischen Kulturhauptstadt 2010 beworben. Bis zu 40 Jungen und Mädchen im Alter von 10-14 Jahren werden vom 23. Juli – 6. August 2006 ihre eigenen Wünsche Vorstellungen und Ideen im Hinblick auf Europas Zukunft am Beispiel der Stadt Görlitz umsetzen.
Neben der Stärkung der Medienkompetenz geht es den Veranstaltern, Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. und „Hafenstraße“ e.V. – Soziokulturelles Zentrum Meißen, parallel auch um die Stärkung der sozialen Kompetenzen der Teilnehmer.

Mit Hilfe fachkundiger Referenten erlernen sie spielerisch den Umgang mit verschiedenen Medien. So stehen die Bereiche Film, Hörfunk, Musik, Theater, Multimedia und Trickfilm zur Auswahl. Von der Idee bis zur fertigen Produktion entscheiden die Teilnehmer selbst, wie sie das Thema in ihrem eigenen Film, Theaterstück, Hörspiel, Trickfilm oder in der Musik umsetzen. Die Referenten geben Hilfestellung bei technischen Geräten sowie bei theoretischen und praktischen Problemen. So werden die Teilnehmer zu kleinen Regisseuren, Schauspielern, Trickfilmern und Bühnenbildern.
Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung in Görlitz sowie im Anschluss des Projekts auf einer DVD werden alle filmischen, multimedialen und künstlerischen Ergebnisse des Film- und Mediencamps präsentiert.
Die Kosten pro Teilnehmer betragen 315,00 €, beinhalten Unterkunft, Verpflegung sowie alle Freizeitaktivitäten. Die Anmeldung ist noch bis 31. März 2006 beim „Hafenstraße“ e.V. (Hafenstr. 28, 01662 Meißen) oder bei der Projektleitung möglich.

Projektleitung
Andreas Noack
0174-751 82 07
noack@edhofer.de

öffentlichkeitsarbeit
Manja Pfeiffer
0174-329 39 77
manja.pf@web.de

Zurück