Termine

Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim (Auschwitz)

Die Sächsische Landjugend e.V. und der Deutsche Kinderschutzbund e.V., Ortsverband Nossen e.V. veranstalten vom 26. bis 30. Juli 2006 eine Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim (Auschwitz). Auschwitz gilt als Symbol für den während des Zweiten Weltkrieges von den Nationalsozialisten begangenen Holocaust. Mit der Gedenkstättenfahrt in das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz/Birkenau möchten wir die Jugendlichen über die Verbrechen an der Menschlichkeit aufklären und bestehende Vorurteile abbauen, um rechtsextremen Gedankengut den Nährboden zu entziehen. Teilnehmen können interessierte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 27 Jahren. Die Unterbringung während der Bildungsfahrt erfolgt in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim.
Die Veranstalter haben ein inhaltsreiches und sehr informatives Programm zusammengestellt, welches den Teilnehmer/innen einen umfassenden Einblick zur Thematik vermitteln wird. Neben der Besichtigung des Konzentrationslagers in Auschwitz und des Außenlagers Birkenau werden die Jugendlichen ins Gespräch mit einem Zeitzeugen treten sowie sich intensiv mit der jüdischen Kultur und Geschichte auseinandersetzen.

So ist unter anderem ein Besuch in der ehemaligen Synagoge in Oswiecim geplant, aber auch ein Ausflug in die Stadt Krakau inklusive einer Führung durch das jüdische Viertel „Kazimiers“, welches auch als Drehort für den Film „Schindlers Liste“ bekannt ist. Da die Fachfahrt durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk, durch Haushaltsmittel des Sächsischen Staatsministeriums sowie durch das Landratsamt Mittweida gefördert wird, beträgt der Teilnahmebeitrag nur 80,00 EURO. Teilnehmen können alle interessierten Jugendlichen aus Sachsen.

Wer Interesse hat und ein paar Tage der Sommerferien für Bildung nutzen möchte, melde sich bitte bis 22.06.2006 bei der

Sächsischen Landjugend e.V.
Schnorrstraße 70
01069 Dresden
Tel.: 0351/4717822
sylvia.dressler@landjugend-sachsen.de

Zurück