Termine

Kees Schipper und Ad Landa auf Tour

In der Woche vom 27.11. – 03.12.06 ist Kees Schipper und Ad Landa aus NL bei uns in Sachsen auf Tour. Drei Auftritte gibt es im Kreis Döbeln. Am Dienstag gibt es den ersten Auftritt in der Gaststätte Lindenhof in Rosswein. Vor 11 Jahren standen der jetzige Wirt Steffen Goepel und Kees Schipper im benachbarten Jugendclub auf der Bühne. Nun ist Musikerkollege Steffen der Veranstalter. Am Donnerstag lädt der Musikantentreff ins Brauhaus ein. Double Deuce wird ebenfalls in die Seite greifen. Mit den Musikern aus dem Kreis Döbeln verbindet Kees Schipper viel.

Schon 1993 gab er mit seinen Bandkollegen Workshops in der damaligen Schule Choren. Ab 1994 war er dann regelmäßig in Rosswein und Döbeln zu Gast. Mit 12 stand Kees Schipper das erste Mal auf der Bühne. Seit dieser Zeit ist er immer Sänger und Gitarrist gewesen. In all den Jahren bespielte er viele Bühnen mit bekannten holländischen und internationalen Künstlern. Gewann sogar 1983 den bekannten holländischen Conamus Preis mit der altzella_06_kees_schipperBand „Coldsteel. Zuletzt eroberte er mit der Band „Die Hards Unlimited“ die Herzen der Zuhörer. Zusammen mit Jan de Bruijn (Blue Angels) und Kees Meermann (Herman Brood & the Wild Romance) spielen sie akustische Stücke, die den Zuhörer berühren. Die Jugendlichen aus dem Kreis Döbeln konnten diese Band bei einer Kneipennacht in Goes in NL erleben. Eric Tenzler aus Niederstriegis (Gruppe Rolling Hedgehoges) war begeistert und staunte über die Dynamik des Gitarrenspiels. Durch die Veröffentlichung seines Soloalbums „Freeride“ macht er seine Eigenkompositionen und Coversongs populär. Musikpartner ist bei dieser Tour wieder Ad Landa, mit dem er schon in frühesten Bandzeiten zusammenspielte. Seit 2 Jahren ist er mit ihm im Duo vereint. Am Sonntag, dem 03.12.06 spielt er zur Weihnachtsfeier im Musikhaus Daßler auf. Die Zuhörer erwartet bei allen drei Auftritten im Kreis ein exelentes Gitarrenspiel, eine markante Blues- und Rockstimme und viele Songs aus 50 Jahren Blues, Rock und Folk in unplugged Versionen. Weitere Auftritte sind in Dresden und Freiberg geplant.

Mehr Informationen von Kees Schipper und seiner Musik unter:
www.keesschipper.com
www.mjv-online.deIn der Woche vom 27.11. – 03.12.06 ist Kees Schipper und Ad Landa aus NL bei uns in Sachsen auf Tour. Drei Auftritte gibt es im Kreis Döbeln. Am Dienstag gibt es den ersten Auftritt in der Gaststätte Lindenhof in Rosswein. Vor 11 Jahren standen der jetzige Wirt Steffen Goepel und Kees Schipper im benachbarten Jugendclub auf der Bühne. Nun ist Musikerkollege Steffen der Veranstalter. Am Donnerstag lädt der Musikantentreff ins Brauhaus ein. Double Deuce wird ebenfalls in die Seite greifen. Mit den Musikern aus dem Kreis Döbeln verbindet Kees Schipper viel.

Schon 1993 gab er mit seinen Bandkollegen Workshops in der damaligen Schule Choren. Ab 1994 war er dann regelmäßig in Rosswein und Döbeln zu Gast. Mit 12 stand Kees Schipper das erste Mal auf der Bühne. Seit dieser Zeit ist er immer Sänger und Gitarrist gewesen. In all den Jahren bespielte er viele Bühnen mit bekannten holländischen und internationalen Künstlern. Gewann sogar 1983 den bekannten holländischen Conamus Preis mit der altzella_06_kees_schipperBand „Coldsteel. Zuletzt eroberte er mit der Band „Die Hards Unlimited“ die Herzen der Zuhörer. Zusammen mit Jan de Bruijn (Blue Angels) und Kees Meermann (Herman Brood & the Wild Romance) spielen sie akustische Stücke, die den Zuhörer berühren. Die Jugendlichen aus dem Kreis Döbeln konnten diese Band bei einer Kneipennacht in Goes in NL erleben. Eric Tenzler aus Niederstriegis (Gruppe Rolling Hedgehoges) war begeistert und staunte über die Dynamik des Gitarrenspiels. Durch die Veröffentlichung seines Soloalbums „Freeride“ macht er seine Eigenkompositionen und Coversongs populär. Musikpartner ist bei dieser Tour wieder Ad Landa, mit dem er schon in frühesten Bandzeiten zusammenspielte. Seit 2 Jahren ist er mit ihm im Duo vereint. Am Sonntag, dem 03.12.06 spielt er zur Weihnachtsfeier im Musikhaus Daßler auf. Die Zuhörer erwartet bei allen drei Auftritten im Kreis ein exelentes Gitarrenspiel, eine markante Blues- und Rockstimme und viele Songs aus 50 Jahren Blues, Rock und Folk in unplugged Versionen. Weitere Auftritte sind in Dresden und Freiberg geplant.

Mehr Informationen von Kees Schipper und seiner Musik unter:
www.keesschipper.com
www.mjv-online.de

Zurück