Termine

Saitenmagier Zed Mitchell zu Gast im Brauhof

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 12 Euro. Im Vorverkauf können die begehrten Karten bereits für 10 Euro im Taschenbuchladen erworben werden. Es sei darauf hingewiesen, dass Inhaber einer Vorverkaufskarte einen Sitzplatz gesichert haben. Beginn des Konzerts ist 17 Uhr.

Zed Mitchell lässt den Blues in einer inspirierenden Facette erklingen

Der aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Gitarrist, Sänger und Komponist, Zed Mitchell, besitzt die Fähigkeit, jede Saite einer Gitarre mit einer persönlichen Note zu spielen. So lässt Mitchell sein Instrument mal rocken, dann virtuos klingen oder melancholische Klangteppiche weben.

Seine Lebensgeschichte ist so abwechslungsreich und inspirierend, dass sich manch ein Gitarrenspieler wünscht, eben solch eines führen zu dürfen: Schon immer fasziniert von seinem Instrument, spielte er als Jugendlicher mit einigen, im ehemaligen Jugoslawien recht bekannten Bands auf vielen Bühnen und eignete sich sein bis heute markantes Spiel an.

Musikliebhaber, Insider und andere Künstler zählen ihn zu der Spitze der Blues-Szene und nennen seinen Namen in einem Atemzug mit Künstlern wie Eric Clapton, Mark Knopfler, Gary Moore oder Robert Cray. Und wer Zed Mitchell einmal mit seiner charmanten Art live erlebt hat, wer den Blues in den von ihm gespielten Noten gehört hat, der weiß auch, warum das so ist.

Im Juli wird es erstmals ein Open-Air-Konzert im Brauhof geben

Im Juli möchte der MJV, gemeinsam mit dem Brauhof, ein besonderes Konzert auf die Beine stellen. Erstmals soll es ein Open-Air-Konzert im Biergarten geben.

Zwei Solisten werden, neben Vereinskünstlern, auf der Bühne stehen. So haben sich Ralph Brauner aus Trier und Lokalmatador Gunter Schulze für Freitag, den 15.07.2016, angekündigt.

Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um Spenden gebeten. Beginn ist 17 Uhr.

Zurück